Mercedes-Benz

Die neue C-Klasse.

Willkommen in der Komfortzone.

Entdecken Sie eine neue Art Luxus.

Die neue C-Klasse Limousine bringt Komfort in Ihr Leben. Hier erfahren Sie mehr.
Bestellbar ist sie ab Frühjahr 2021.

Highlights der C-Klasse Limousine und T-Modell:

  • Markantes Heck mit zweigeteilten Heckleuchten.
  • Neues Frontdesign. Dynamisch. Ausdrucksstark.
  • Raum zum Wohlfühlen – mit exklusiven Details.
  • DIGITAL LIGHT mit Projektionsfunktion.
  • Kraftvoll-sportliches Heck.
  • Night-Paket

Dynamik ins Gesicht geschrieben.

Die neue C-Klasse verkörpert sportlichen Luxus in seiner modernsten Form. Dynamische Proportionen, ein verlängerter Radstand und die breite Spur verleihen ihm einen klaren Vorwärtsdrang. Auch das Innere überzeugt mit innovativen Highlights aus der neuen S-Klasse und avantgardistischer Designsprache.

Verbindet Sie mit Ihrer Komfortzone: MBUX.

Das neue Multimediabediensystem MBUX ist die digitale Schnittstelle zu Ihrer C-Klasse. Augmented Reality für Navigation hilft, in jeder Situation den Überblick zu behalten.

Macht jede Zone zur Komfortzone.

Die Vordersitze aus dem Memory-Paket können sich Ihre Sitzposition merken und Fondgäste haben jetzt noch mehr Beinfreiheit. Das und viele weitere Komforthighlights machen die neue C-Klasse zu Ihrer persönlichen Komfortzone.

Fahrspaß ist mehr als die Summe seiner Teile.

Die Hinterachslenkung bietet neben der souveräneren Straßenlage eine deutlich gesteigerte Agilität und beispielsweise beim Parken eine bessere Wendigkeit. Während das Head-up-Display mit besten Aussichten für Fahrspaß und souveränes Fahrgefühl assistiert, indem es die Frontscheibe in ein digitales Cockpit verwandelt.

Verschaffen Sie sich einen ersten Überblick über die neue C-Klasse und das T-Modell.

Hätten Sie gewusst, dass …

die C-Klasse im vergangenen Jahrzehnt das volumenstärkste Modell von Mercedes-Benz war?

Seit der Einführung der noch aktuellen Generation 2014 wurden über 2,5 Millionen Einheiten der Limousine und des T‑Modells verkauft. Insgesamt gelangten seit dem Jahr 1982 über 10,5 Millionen Mercedes-Benz dieser Klasse in Kundenhand.

von den gewachsenen Maßen der neuen Modellen die Passagiere vorne wie hinten profitieren?

Die Ellenbogenbreite konnte im Vergleich zum Vorgänger für Fahrer und Beifahrer um 22 mm und für die Fondpassagiere um 15 mm vergrößert werden. Im Fond stieg die Kopffreiheit um 13 mm (T-Modell: 11 mm). Durch die größere Kniefreiheit der zweiten Sitzreihe von bis zu 35 mm wird das Reisen auch für die Mitfahrer im Fond noch angenehmer.

die C-Klasse im Innenraum in Digitalität und Hochwertigkeit einen großen Schritt macht?

Das Interieur übernimmt Highlights aus der neuen S-Klasse wie das Anzeige- und Bedienkonzept und interpretiert sie sportlich. Dazu trägt die Fahrerorientierung bei: Instrumententafel samt Zentral-Display sind leicht um sechs Grad zu diesem hin geneigt.

sich Haustechnik und Haushaltsgeräte

mit dem Sprachassistenten „Hey Mercedes“ von MBUX steuern lassen? Dank Smart Home-Funktion können sie mit dem Fahrzeug vernetzt und aus der Ferne bedient werden.

das Licht in jedem DIGITAL LIGHT Scheinwerfer

mit Hilfe von 1,3 Millionen Mikrospiegeln gebrochen und gerichtet wird? Pro Fahrzeug beträgt die Auflösung also über 2,6 Millionen Pixel. Auf Wunsch ist DIGITAL LIGHT mit Projektionsfunktion1 erhältlich. Dieses System projiziert Führungslinien, Symbole und Animationen auf die Straße und kann das Fahren sicherer machen.

sich der Wendekreis mit Hinterachslenkung

um mehr als 40 Zentimeter auf unter elf Meter verringert? Der Lenkwinkel an der Hinterachse beträgt bei dieser Sonderausstattung 2,5 Grad.